Volatile Märkte, die zunehmende Digitalisierung, immer kürzere Produktlebenszyklen und individuelle Kundenwünsche stellen die Unternehmen vor enorme Herausforderungen und haben maßgeblichen Einfluss auf unsere zukünftige Arbeitsgestaltung. Zudem rücken auch die Bedürfnisse der Beschäftigten mehr denn je in den Fokus aller Beteiligten. Der Wunsch nach flexiblen Arbeitszeiten und Mitbestimmung ist groß und zwingt die Arbeitgeber, sich nachhaltig mit der Flexibilisierung von Arbeitsabläufen und dem Personaleinsatz zu befassen.


Die Anforderungen an die Personaleinsatzplanung steigen

Wie können flexible Arbeitszeiten im operativen und wertschöpfenden Bereich gestaltet werden, um auch hier dem Wunsch nach Vereinbarkeit von Beruf und Familie gerecht zu werden? Wie kann selbstbestimmtes Arbeiten gelingen und damit eine attraktive Gestaltung von Arbeitsplätzen im Blue Collar und „Deskless Worker“ Umfeld, insbes. auch für die Generation Y?

Eine flexible Personalplanung muss nicht nur den verschiedensten Anforderungen gerecht werden, sie sichert auch die Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung in den Unternehmen. Schwankende und kurzfristige Bedarfe effizient decken, Mitarbeiter optimal einsetzen und dabei noch rechtliche Aspekte einhalten und die persönlichen Präferenzen der Mitarbeiter berücksichtigen – all das ist mit hohem planerischen Aufwand verbunden.


Lernen Sie die kollaborative Einsatzplanung mit Vote2Work® kennen

Sie fragen sich in dem Zusammenhang vielleicht: Was ist eigentlich aus dem Forschungsprojekt KapaflexCy geworden? Dann sollten Sie unsere Roadshow keinesfalls verpassen. Vote2Work® fußt auf den arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen des Projektes hinsichtlich Flexibilisierung des Personaleinsatzes in der Produktionsarbeit.

Hinzukommt, dass „Deskless Worker“ als anonyme Ressource das erste Mal personalisiert stets wissen, wann und wo sie arbeiten – das zentrale Bedürfnis eines jeden Werkers! Außerdem werden Mitarbeiter proaktiv gefragt und sind nicht nur „Befehlsempfänger“, die per Aushang ihre Arbeitszeiten erfahren. Die Möglichkeit, im Rahmen der Einsatzplanung aktiv mitzugestalten, ist eine ganz andere Art der Wertschätzung.

 

MVCon InnovationLab und das Fraunhofer IAO –
gemeinsam für Sie auf Tour – Startup-Spirit trifft Forscher-Expertise

Treffen Sie uns in 4 Städten quer Deutschland und tauschen sich mit den Experten aus. Überzeugen Sie sich von Vote2Work® in Live-Demos sowie Vorträgen. Verschaffen Sie sich vor Ort einen umfänglichen Eindruck davon, wie Flexibilisierung und eine kollaborative Einsatzplanung auch Ihren Planungsalltag in die Arbeitswelt 4.0 heben kann.

Programm:

09:00 Uhr – 09:10 Uhr:

Begrüßung der Teilnehmer

09:10 Uhr – 09:30 Uhr:

Flexible partizipative Personaleinsatzplanung
— Einführung: Die Idee hinter Vote2Work® —
Katrin Pape, CEO MVCon InnovationLab GmbH

09:30 Uhr – 10:30 Uhr:

Flexibilisierung: Der Weg hin zu einer atmenden Organisation
— Flexibilitätspotenziale erschließen & dimensionieren
Dr. Stefan Gerlach/Sven Schuler, Fraunhofer IAO

10:30 Uhr – 11:00 Uhr:

PAUSE

11:00 Uhr – 12:30 Uhr:

SaaS-Lösung Vote2Work® im Detail & Live erleben
— Lernen Sie den Aufbau und die Funktionsweise kennen –
Katrin Pape, CEO MVCon InnovationLab GmbH

12:30 Uhr – 13:00 Uhr:

Moderierter Erfahrungsaustausch mit den Referenten

gegen 13:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Tourdaten:

22. Oktober 2019: Düsseldorf – Holiday Inn Düsseldorf Hafen

23. Oktober 2019: Karlsruhe – Holiday Inn Express City Park

24. Oktober 2019: Leipzig – Holiday Inn Leipzig Günthersdorf

25. Oktober 2019: Berlin – Leonardo Hotel Alexanderplatz

      Zielgruppe:

      Werksleiter, Produktionsverantwortliche, Personalverantwortliche, Betriebsräte, Innovationsmanager Arbeit 4.0 / Industrie 4.0 / Digitalisierung / New Work

      Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich einen Platz!

      Ihr Ansprechpartner:
      Katrin Pape

      +49 381 202612-11